« Zurück zur Übersicht
« Zurück zu Weitere Tiere
                Schnecken
Schnecken mit einer Körpergröße von bis zu 75 cm leben vor allem im Meer, aber auch im Garten sammeln sich einige schöne Exemplare - z.B. in der Bierfalle (die auch sämtliche Schnecken aus den Nachbargärten anlockt). Das Schnecken nicht nur schwimmen, sondern auch fliegen können, liegt an Vögeln, die sie aus hundert Metern Höhe auf Steine fallen lassen. Auch das auf dem Schneckenhaus sitzende Glühwürmchen spielt der Schnecke übel mit, da es ausschließlich diese mit Bissen vergiftet und anschließend verzehrt. Derart oder anders verwaiste Schneckenhäuser dienen Springspinnen oder Mauerbienen als Nest oder Behausung.


© 2008-2017 Bernd Olbertz - Impressum